Schachverein Hattingen e.V. Talstr. 22 44525 Hattingen :: News
Registrieren
PW verloren


  News Forum Teams Gbook Gallery Join us Fight us  
Verein
Vorstand Spielstätte DWZ - Spieler Vereinsgeschichte Ex Vorstände Links Kalender Kontakt Impressum
Turniere
4er Pokal 2015/16 VM 2015 Pokal 2015
Mannschaften
Bezirksliga Termine BL Kreisliga Termine KL Kreisklasse Termine KK
» 1. und 2. Mannschaft am letzten Sonntag
» Nächster Vereinsabend am 12.01.2018
» Mannschaften letzten Sonntag
» Stadtmeistersch...
von webmaster
» Blitzeinzelmeis...
von webmaster
  News
 
Samstag 19. 11. 2011
  Allgemein
Start des Kreispokals und nächste Runde Vierer-Pokal
von webmaster
Am Freitag 25.11.2011 startet in unseren Räumen die 1. Runde des Kreis-Pokals. Gleichzeitig findet eine weitere Runde des Vierer-Pokals bei uns statt.

Aus diesem Grund fällt der reguläre Vereinsabend aus. Das Jugendtraining findet wie gewohnt statt.

0 Kommentare


Montag 14. 11. 2011
  Allgemein
3. Mannschaft verliert 5-1 bei der SG Witten
von webmaster
Zu gast bei der SG Witten war die 3.Mannschaft und verlor mit 5-1 gegen den Gastgeber.

Nach etwa einer Stunde Spielzeit gingen wir zwar in Führung, da unser frisch eingewechselte Jugendspieler Leon Krampe seinem Gegner keine Chancen ließ und geschickt durch ein Fesselungsspiel der Gegnerischen Figuren die Partie für sich entscheiden konnte.

Alle anderen Bretter verloren leider nach hartem Kampf an allen Brettern.
0 Kommentare


Mittwoch 09. 11. 2011
  Allgemein
Jugend-Stadtmeisterschaft Blitzen
von webmaster
Am 02.12.2011 findet bei der SG Welper, im Bürgertreff Emsche, Emschestr. 11 in Hattingen die Stadtmeisterschaft für die Jugend im Blitzen statt.

Turnierstart ist um 17 Uhr. Es wird darum gebeten schon 30 Minuten vor Turnierstart im Vereinslokal zu sein.

0 Kommentare


Dienstag 08. 11. 2011
  Allgemein
Regionalliga: Hart erkämpfter Sieg in Oberhausen
von webmaster
Die dritte Runde der Schach-Regionalliga führte die erste Mannschaft des Schachverein Hattingen nach Oberhausen. Gegen einen in Bestbesetzung angetretenen Gegner wurde es der erwartet schwere Kampf. Zunächst begann es schlecht. Altmeister Eduard Bakhmatov konnte seine Stellungsvorteile nicht verwerten und musste ins Remis einwilligen. Danach verlor Carsten Lindner-Emden, der es an diesem Spieltag an Brett 6 mit einem der stärksten Oberhausener Spieler zu tun hatte. Georg Schwager kam trotz gut geführter Partie und optischer Überlegenheit auch nicht über ein Remis hinaus, so dass es nach 3,5 Stunden 2-1 für Oberhausen stand. Für die Hattinger Führung sorgten dann die Großmeister Igor Stohl am Spitzenbrett und Zoya Schleining an Brett 5. Beide hatten von Beginn an druckvoll gespielt und konnten ihre Gegner durch eine Bauernumwandlung beziehungsweise durch eine Springergabel zur Aufgabe zwingen. Zwischenstand somit 3-2 für Hattingen. Nach einem sicheren Remis durch Großmeister Harmen Jonkman bei seinem Debüt für Hattingen spielten noch der holländische Großmeister Dennis de Vreugt am zweiten Brett und Henning Marx an Brett 8. Beide Spieler befanden sich zu diesem Zeitpunkt in großer Verlustgefahr und der Mannschaftskampf schien verloren zu gehen. Zunächst drehte Dennis de Vreugt seine Partie und sorgte durch aktives Spiel mit seinem König für das Remis zum 4-3 Zwischenstand. Danach überzeugte Henning Marx mit gekonnter Endspieltechnik und führte die äußerst komplizierte Stellung zum Entsetzen der Oberhausener Spieler und Fans in den sicheren Remishafen. Endstand nach fast sechs Stunden Spielzeit somit 4,5-3,5 für den Schachverein Hattingen. Die Tabellenführung konnte verteidigt werden. Am nächsten Spieltag kommt es in Hattingen zum Spitzenspiel mit dem Tabellenzweiten aus Ahlen.
0 Kommentare


Dienstag 08. 11. 2011
  Allgemein
Schachverein Hattingen erreicht Vierer- Pokalhalbfinale
von webmaster
Der Schachverein Hattingen hat durch einen Sieg im Lokalderby gegen den Schachverein Bochum-Linden das Halbfinale im Bezirkspokal erreicht. Zunächst geriet man in Rückstand. Nikolay Karpenko wehrte sich an Brett 4 nach Kräften, musste aber letztlich die Überlegenheit seines Gegners anerkennen. Großmeisterin Zoya Schleining sorgte am Spitzenbrett für den Ausgleich. Durch kompliziertes Spiel hatte sie ihren Gegner zu hohen Zeitverbrauch gezwungen und konnte durch einen schönen Angriff die Aufgabe erzwingen. An Brett 3 behielt Marc Jonker in einer hektischen Zeitnotschlacht die Oberhand und brachte Hattingen mit 2-1 in Führung. Mannschaftsführer Stefan Hütte ließ am zweiten Brett gegen einen eigentlich besseren Gegner nichts anbrennen und forcierte durch mehrere Figurenabtausche das Remis. Am Ende ein verdienter 2,5-1,5 Sieg, der noch nicht das Ende im diesjährigen Pokalwettbewerb bedeuten muss.
0 Kommentare




« [ 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 ] »
Suchen


erweiterte Suche
DWZ Rechner
DWZ Rechner
Alte DWZ?
Ihr Alter?
ausgew. Turniere?
DWZ Gegner?Ergebnis?
1)
2)
3)
4)
5)
6)
© 2011 dwz-rechner.de
Kalender
<2. 2018>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    
Umfrage
keine Umfrage vorhanden
Sponsoren


if5_spk_logo



Statistik
offline0 User

offlinewebmaster
offlineapple1962
offlineSc3
offlineminhua
offlinewinnienie

online3 Gäste

Gesamt: 466406
Heute: 96
Gestern: 438
Gbook einträge: 11
Forum Posts: 2
Forum Threads: 2
User: 15
Online: 11

Online sind:
... mehr
Newsletter
Newsletter